Allgemein gilt: Wandern ist zwischen April-September eines Jahres zu empfehlen. Aufgrund der Wetterbedingungen sind die anderen Monate nicht zu empfehlen.

Kurze Wanderwege

Der "Fraser Island Great Walk" beinhaltet auch ein paar kleinere Wanderpfade:

Dilli Village nach Wongi Sandblow
8.3km inkl. Rückweg (3–4 Stunden).

Dilli Village nach Markwell’s Break
21.6km inkl. Rückweg (7–9 Stunden).

Lake Boomanjin nach Wongi Sandblow
4.2km inkl. Rückweg (1.5–2 Stunden).

Lake Boomanjin nach Dilli Village
12.6km inkl. Rückweg (4–6 Stunden).

Lake Boomanjin nach Markwell’s Break
21.6km inkl. Rückweg (7–9 Stunden).
There is vehicle access nach Lake Boomanjin.

Central Station nach Wanggoolba Creek
0.9km inkl. Rückweg (0.5–1 hour).
Rollstuhl geeignet

Central Station nach Basin Lake
5.6km inkl. Rückweg (2–2.5 Stunden).

Central Station nach Lake Birrabeen
12.8km inkl. Rückweg (4.5–6.5 Stunden).

Central Station nach Eurong
21.2km inkl. Rückweg (7–9 Stunden).

Kingfisher Bay Resort nach Lake McKenzie
23.5km inkl. Rückweg (8–10 Stunden).

Kingfisher Bay Resort nach McKenzies Jetty und Fraser Island Commando School
6.6km inkl. Rückweg (2–3 Stunden).

Lake Wabby Parkplatz nach Lake Wabby
3.1km inkl. Rückweg (1–1.5 Stunden).

Lake Wabby Parkplatz nach Eastern Beach
7.3km inkl. Rückweg (2.5–3.5 Stunden).

Valley of the Giants nach giant tallowwood
2.6km inkl. Rückweg (1–1.5 Stunden).

Valley of the Giants nach giant satinay
7.3km inkl. Rückweg (2.5–3.5 Stunden).

Lake Garawongera–Bogimbah historical walk
15.6km inkl. Rückweg (5–7 Stunden).



Lange Wanderwege

Dilli Village nach Lake Boomanjin
6.3km (2–3 Stunden)
Überqueren sie den Holzsteg über einen mit Riedgrass bewachsenen, schlammigen Bachlauf indem Teebäumen und Korallenfarne wachsen. Wandern sie durch Regen- & Gummibaumwälder und geniessen sie den spektakulären Ausblick von der "Wongi Sandblow" (Sandverwehung/Düne). Wandern sie weiter durch Eukalyptuswald zum "Lake Boomanjin", dem grössten Grundwassersee der Welt.


Lake Boomanjin nach Lake Benaroon
7.2km (2.5–3.5 Stunden)
Erkunden sie den nordwestlichen Strand des "Lake Boomanjin". Folgen sie dem ansteigenden Weg und setzen sie ihre Wanderung durch offenes Waldgebiet fort. Von hier ab ändert sich die Vegetation... nun bestimmen Kauribäume, Kletterplanzen und Moose das Bild. Folgen sie nun dem abfallenden Weg Richtung Strand bis sie auf das Wanderer-Camp am "Lake Benaroon" stossen.


Lake Benaroon nach Central Station
7.5km (2.5–3.5 Stunden)
Folgen sie dem Ufer des "Lake Benaroon" und passieren sie "Lake Birrabeen". Folgen sie der alten Holzfällerstrasse entlang des Waldes. Besuchen sie die historische "Central Station", die von Karuibäumen und Palmen umwachsen ist.


Central Station nach Lake McKenzie – Option 1 via Pile Valley

11.3km (3.5–4.5 Stunden)
Folgen sie dem Holzsteg entlang des "Wanggoolba Creek" Richtung "Pile Valley". Nach dem Marsch durch den kühlen und schattigen Regenwald, folgen sie dem alten Waldarbeiterpfad durch den "Blackbutt" Wald bis sie am "Lake McKenzie" angekommen sind.


Central Station nach Lake McKenzie – Option 2 via Basin Lake
6.6km (2.5–3.5 Stunden)
Folgen sie dem Holzsteg, überqueren sie die Brücke über den "Wanggoolba Creek" und wandern sie bergauf durch unterschiedliche Waldbereiche, bis sie den Strand des "Lake Basin" erreichen. Vom "Lake Basin" aus folgen sie dem hohem, offenen Banksia-Wald bevor es bergab Richtung Strand des "Lake McKenzie" geht.


Lake McKenzie nach Lake Wabby
11.9km (4–5 Stunden)
Nachdem sie einige der spektakulärsten Regenwaldbereichen Fraser Island's mit hohen und weiten Bäumen passiert haben, betreten sie die Dünen an der Ostküste. Begeben sie sich zum "Lake Wabby" Aussichtspunkt von dem sie einen imposanten Blick über den See und die "Hammerstone Sandblow" (Sandverwehung) haben. Von hier aus können sie nun an den Strand des tiefsten See's Fraser Islands laufen.


Lake Wabby nach Valley of the Giants
16.2km (5.5–7.5 Stunden)
Von "Lake Wabby" begeben sie sich wieder in den Wald der zentralen Dünen. Folgen sie dem Pfad bis sie an einen Aussichtspuntk kommen, von dem sie einen herrlichen Blick auf die wüstenähnliche Sandverwehung "Badjala Sandblow" haben. Wandern sie bergab in das "Valley of the Giants" Tal, indem sich einige der höchsten Baume Fraser Island's befinden. Das Wanderer-Camp befindet sich inmitten dieses Tals und ist ideal als Ausgangspunkt zur Erkundung der Umgebung geeignet.


Valley of the Giants nach Lake Garawongera
13.1km (4.5–6.5 Stunden)
Vom "Valley of the Giants" Tal geht es weiter... vorbei an Büschen, Satinay-Pinien, offenem Wald und über Heideland folgen sie dem "Bogimbah Creek" zu einem historischen Bereich, der eines der frühen Holzfällercamps der Insel beherbergt. Folgen sie weiter dem Pfad vorbei an einigen Aussichtspunkten, bis sie am "Lake Garawongera" ankommen.


Lake Garawongera nach Happy Valley
6.6km (2.5–3.5 Stunden)
Nach Erkundung des "Lake Garawongera" Nord-West Strandes, folgen sie dem Grat bis sie auf offenes Waldgebiet der Ostküsten Dünen stossen. Wandern sie entlang des Pfades bis sie das Ende des "Great Walk" bei der Siedlung "Happy Valley" erreicht haben.