"Pile Valley" erreicht man, indem man den Pfad des "Wanggoolba Creek" in Richtung dessen Quelle folgt. Am Anfang des Pfads ist man noch in Regenwald-Umgebung, die sich mit der Zeit in eine Palmen-Umgebung ändert.

Der Pfad verläuft entlang des "Wanngoolba Creek", steigt nach einiger Zeit an und verlässt die Regenwald-Umgebung.

Nachdem man die Regenwald-Umgebung verlassen hat, wechselt die Vegetation in offenes Waldgebiet. Entlag des Pfades sieht man Anzeichen von Buschfeuern die die Bäume quasi von innen ausgehöhlt haben.

Der Pfad teilt sich nach einiger Zeit in zwei kleinere Pfade die sich später auf der Strasse vom "Lake McKenzie" zum "Central Station" wieder vereinen.

Das "Pile Valley" beherbergt eine grosse Zahl an Satinay Bäumen. Diese Bäume erkennt man leicht an der rauen Rinde, den dunklen Blättern und geraden Stämmen, die 70 Meter und mehr erreichen. Das beeindruckende daran ist, dass die im Sand verwurzelt sind. Die Satinay Bäume sind hauptsächlich im inneren der Insel zu finden.

Auf dem Weg zur "Central Station", kann man an einigen Stellen durch die Blätter nach oben sehen und die Spitzen der Palmen entlang des "Wanngoolba Creek" sehen.