Die genau Entstehung des Namen von Fraser Island liegt etwas im Dunkel. Sicher scheint jedoch, dass James Fraser Seefahrer und Kapitän der "Stirling Castle" im Jahre 1836 Schiffbruch erlitt und Zuflucht auf der Insel fand. Dort wurde er und seine Frau von den dort ansässingen Aboriginies als Sklaven gehalten. Die Sklavenschaft hat "James Fraser" nicht überlebt... wohl aber seine Frau "Elizabeth Fraser". Diese wurde später gerettet und kehrte nach England zurück, wo sie in eine Irrenanstalt eingeliefert wurde. Später erzählte sie ihre Geschichte weiter... leider in unterschiedlichen Versionen von denen heute niemand mehr weiss, welche die geschichtlich korrekte ist.

Der australische Schriftsteller und Literatur-Nobelpreisträger "Patrick White" griff dieses Thema auf und so entstand der Roman "A Fringe of Leaves", der 1976 erschienen ist.